Alle Artikel in: SHOOTINGS

Hier bekommst du auch mal einen Blick hinter die Kulissen bei Shooting, TV- und Videoproduktionen

Shooting mit Christian Marx - marxphoto.at - beim Miss & Mister Salzburg Casino Casting - im Casino Zell am See

Casino Shooting mit marxphoto

Beim Miss & Mister Salzburg Casino Casting wurden die Casting-Teilnehmerinnen und Teilnehmer von unserem Top-Fotografen Christian Marx geshootet. Heute haben wir die Bilder dazu für dich! Die coolen T-Shirts sind von Simsis Circus. Für das Styling war wie immer Hairdesign Kaufmann zur Stelle und geshootet wurde im neu eröffneten Casino Zell am See! Viel Spaß beim Stöbern – Roswitha, Jens & Inge

Selma-Website-Header-Ochsner

Aufgepasst – jetzt wird es heiß & kalt

Kurz vor Weihnachten hatte ich ein Shooting inklusive Videodreh, bei dem es einem tatsächlich heiß und kalt gleichzeitig werden kann! Wenn du glaubst, dass ich als Miss nur in Sachen Beauty oder Fashion unterwegs bin, dann liegst du schwer daneben – haha! Heute erzähl ich dir von meinem neuen Know-how zum Thema Wärmepumpen! Das war ein Shooting mit heiß-kalter Lehreinheit für Miss Selma! Mein heiß-kalter Shootingtag! An einem schönen Dezember-Morgen – draußen war es noch dunkel und sehr kalt – fuhr ich mit dem Zug nach Linz. Eine wunderschöne perfekt beheizte Altbauwohnung war unsere Shootinglocation. Es gibt sicherlich schlimmere Ort, um zu arbeiten. Als Vize-Miss Austria wurde ich von unserem Partnerunternehmen OCHSNER Wärmepupen als neues Testimonial für seine Firma gebucht.  In der Wohnung erwartete mich gleich Herr Ochsner persönlich. Gleichzeitig mit mir kam auch meine Visagistin und Chefin der Cambio Beautyacademy Claudia Kriechbaumer an. Nach einem kurzen Kaffeeplausch kam auch das restliche Team an. Fotograf Heli Mayr und seine Assistentin Julia Traxler und ein Videoteam, das aus dem ganzen Shooting einen Imagefilm produziert hat. Meine heiß-kalte Lehreinheit über Wärmepumpen …

Christina_Rettenbacher_marxphoto_Shooting_Kesselspitze_Groß

Nicht schon wieder Blumen am Valentinstag

Ich habe eine ganz tolle Idee für dich, was du deiner Lieben oder deinem Liebsten zum Valentinstag schenken könntest! Denn es muss ja nicht schon wieder ein Blumenstrauß sein, oder?? Das kann wirklich jeder und erfüllt mit der Zeit auch nicht den Effekt, den man gerne haben möchte! Valentine´s Day Special Also wenn schon Blumen, dann diesmal bitte mit einem besonderen Geschenk dazu. Ein Geschenk mit einer sehr persönlichen und sinnlichen Note sollte es sein.  Von Herzen sollte es kommen und  dir und deinem/deiner Liebsten lange eine Freunde bereiten. Sich selber dabei auch gleich zu beschenken hat durchaus seinen Reiz. Schöne gemeinsame Stunden zu verbringen oder mit einem besonderen Geschenk für Romantik zu sorgen, kann sicherlich nicht verkehrt sein. Mein Tipp zum Valentinstag! Mach ein professionelles Fotoshooting und fühl dich dabei wie ein Supermodel. Ich sage dir, das wird dir wirklich Spaß machen und die Bilder werden dir viel Selbstvertrauen und Freude bringen. Außerdem hast du damit eine wundervolle Erinnerung und ein Geschenk, dass sicherlich außergewöhnlicher ist und länger hält als ein Blumenstrauß! Allerdings braucht es dafür schon einen Topfotografen, …

Shooting mit Christian Marx - marxphoto.at - beim Miss & Mister Salzburg Casino Casting - im Casino Zell am See

Casting ohne Fotocorner?

Wenn wir ein Casting für die Miss und/oder Mister Wahlen planen, dann drehen sich die ersten Gedanken immer um die FOTOCORNER. Wie sollten die Fotos aussehen? Was wollen wir zeigen? Welchen Stil hätten wir gerne? Wo haben wir Platz für den Aufbau? Was sollten die Kandidatinnen und Kandidaten anziehen? Wie sollten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am besten vorbereiten? Eines steht allerdings außer Frage: Es braucht bei jedem Casting eine Fotocorner! Ohne geht nicht! Weil … Foto-Alltag der Missen und Mister … sobald man den Titel Miss oder Mister Salzburg trägt, steht man in der Öffentlichkeit und das Leben wird mehr oder weniger in Bildern und Videos dokumentiert. Zudem werden viele Aufträge für Sponsoren von den Missen und Mistern erledigt. Entweder befindet man sich auf Events oder man vereinbart ein Shooting für Image- und/oder Werbekampagnen. Was auch immer passiert – eine Kamera ist ständig dabei. Deswegen ist es bei den Shootings auch sehr wichtig, dass wir sehen können, wer das Zeug hat vor der Kamera zu bestehen und punktgenau ein super Ergebnis zu liefern. Zeige dein Shootingtalent …

mp_0120

20er Jahre Style im fahr(T)raum

Erlebniswelt Ferdinand Porsche Museum Die Automobilbranche ist komplett im Umbruch. Heutzutage sind Elektroautos die neuen Stars auf der Straße. Aber kaum jemand weiß, dass alles mit einem Elektromotor begonnen hatte. 1898 baute Ferdinand Porsche einen Elektroantrieb in eine Kutsche. Es entstand das Egger-Lohner Elektromobil, mit dem Porsche den ersten Rennsieg der Geschichte einfahren konnte. Die ganze Geschichte dazu kannst du im Museum erleben. Zurück in die Zukunft mit Elektroautos Um 1900 stellten Elektroautos um die 40% des gesamten Verkehrsaufkommens in New York. Geschätzt wurde ihre geringe Lautstärke und einfache Bedienbarkeit im Gegensatz zu den hustenden, spuckenden, rauchenden und lärmenden benzinmotorbetriebenen Konkurrenten, die noch dazu mithilfe einer anstrengend zu betätigenden Kurbel gestartet werden mussten. Darüber hinaus wurde Benzin durchaus argwöhnisch aufgenommen und war damals nur in Apotheken erhältlich. Auf der anderen Seite stand die schlichte Eleganz der Elektroautos, die teilweise über Annehmlichkeiten wie elektrische Innenraumbeleuchtung, Scheinwerfer und sogar Fußbodenheizungen verfügten. Die hier abgebildete Kuriosität, dieses wie ein Herren Halbschuh gestalteten Elektrowagens, war eines der schnellsten Fahrzeuge seiner Zeit. Gebaut wurde der „Schuhwagen“ von Ferdinand Porsche im …

Aman_Chahal_13_01_2016_

Ernest Stierschneider – Studio B und die Prager Fotoschule

Ernest ist 55 Jahre alt, gebürtiger Steirer, lebt aber schon ewig in Salzburg. In seinem“Brotberuf“ leitet er das Logistikunternehmen Morawa-Berchtold, das sich vor allem mit der Logistik von Zeitungen und Büchern beschäftigt. Irgendwann einmal hatte er eine analoge Fotografie – Vergangenheit und beschäftigt sich seit nunmehr 10 Jahren mit der digitalen Fotografie. Der Schwerpunkt „Landschaftsfotografie“ war lange Zeit sein Hauptfokus und ist ihm immer noch sehr wichtig- Allerdings ist die „Menschenfotografie“  vor ca. 3 Jahren hinzugekommen, und macht ihm großen Spaß, weil man sich jedes Mal auf neue Charaktere einstellen darf. Das bleibt immer spannend. Er ist in einer Studiogemeinschaft – Studio B –  in Salzburg, fotografiert aber auch gerne outdoor. Ebenfalls seit 10 Jahren, besucht er sehr regelmäßig diverse Fortbildungen – v.a. die Prager Fotoschule –   zu den unterschiedlichsten Fotografie-Themen. Er nimmt auch immer wieder sehr erfolgreich an Wettbewerben teil und macht so alle zwei Jahre eine Ausstellung. Seit Anfang 2015 hat er auch das Fotografen-Gewerbe angemeldet. Mein letztes Shooting mit ihm war sehr entspannt und professionell und ich freue mich, wenn wir bald wieder einmal zusammen arbeiten dürfen. Ich hoffe Dir gefallen die Fotos?! …

Foto: marxpohoto.at, Model: Miss Salzburg 2015 - Selma Buljubasic - HM: Hairdesign Ludwig Kaufmann, Outfit: cinnamon.at

7 Tipps für ein erfolgreiches Shooting

Dass unsere Missen und Mister fotogen sein müssen, ist ein unumstößlicher Punkt. Aber „Posen“ und vor der Kamera professionell bestehen können, will gelernt sein. Kein Meister fällt vom Himmel und deswegen braucht es gerade in der Anfangsphase einen geduldigen Lehrmeister, der einen wertvolle Tipps mitgeben kann. Wir haben unseren Top-Fotografen Christian Marx – von marxphoto – um ein paar Tipps gebeten und er hat hier ein paar wichtige Punkte für dich, die du vor ober bei einem Shooting unbedingt beachten solltest. Tipps für angehende Models von Christian Marx Dass dein pünktliches Erscheinen von mir vorausgesetzt wird,  ist dir sicherlich klar, aber auch andere Dinge können Dir schon im Vorfeld helfen… Shoot/Bilder Versuche im Vorfeld ein Moodbook (Sammlung von Beispielbilder) für Dich zu erstellen, wenn Du oder deine Agentur einen Fotografen oder eine Fotografin beauftragt. Du kannst auch beim Fotoartist anfragen, ob er oder sie Dir eines schicken kann, wenn Du von einem Fotografen oder einer Fotografin angefragt wirst. So weißt du schon vor dem Shooting, welche Vorstellungen er oder sie hat. Das kann im Vorfeld …

Miss und Vize Miss Salzburg 2015 beim Covershooting der Salzburger Nachrichten

Salzburg 200 Jahre bei Österreich – Jubiläumsjahr

2016 wird so richtig gefeiert, denn Salzburg gehört nun seit 200 Jahren zu Österreich. Das Jubiläumsjahr in Salzburg wird auch DAS Jahr der Salzburger Missen! Landesausstellung Salzburg 2016 „Bischof. Kaiser. Jedermann. 200 Jahre Salzburg bei Österreich“   Das Jubiläum biete die Chance, Bewusstsein für das Erreichte zu schaffen und in die Zukunft zu blicken, sagte Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP). Das Jubiläum ist auch ein besonderer Anlass für eine Landesausstellung und der Besuch der umfassenden Landesausstellung im Salzburg Museum am Mozartplatz ist ein Pflichttermin: Die packende Geschichte Salzburgs – glanzvolles Fürsterzbistum, Kriegswirren, wechselnde Herrschaftsverhältnisse, der Weg in die Moderne – steht im Mittelpunkt der Ausstellungs-Trilogie, die vom 30. April bis 30. Oktober 2016 zu sehen sein wird. Das Jubiläumsjahr in Salzburg Wir – Christina und ich –  sind 2016 als Repräsentantinnen für unser wunderschönes Bundesland im Einsatz und werden bei vielen Events, Veranstaltungen, Ausstellungen und Konzerten das Jubiläumsjahr begleiten. Die Salzburger Nachrichten Vor Beginn der Feierlichkeiten zum Salzburger Jubiläumsjahr gingen wir mit den Salzburger Nachrichten eine Kooperation ein. Ins Rollen gebracht hat das Ganze Uwe Brandl – von Salzburg Cityguide. Die Planungen …

Christina_Rettenbacher_Cadenzza

Cadenzza- Crystals from Swarovski

Cadenzza steht für eine einzigartige Auswahl handverlesener Stücke des Luxusmodeschmucks. Ziel der Kollektion ist es, die besten Kreationen der Welt an einem Ort zu versammeln. Schmuck ist deren Leidenschaft und so wählen sie aus den extravagantesten Quellen – darunter die renommiertesten internationalen Designer und die aufregendsten Modemarken der Gegenwart. Als Mitglied der Swarovski Gruppe nutzt Cadenzza eine mehr als 100jährige Expertise und haben einen hervorragenden Ruf in Bezug auf die Zusammenarbeit mit den führenden Schmuckdesignern. Die Schmuckstücke entsprechen den neuesten Trends und erfüllen die höchsten Qualitätsstandards. Cadenzza Kunden genießen individuellen Service und ein inspirierendes Umfeld. Das bedeutet, dass sie immer etwas Besonderes entdecken um sich entspannt und schön zu fühlen. Der Terminus Cadenzza stammt aus der Musik. Dort bezeichnet er einen Moment, in dem der Solist ein Stück frei interpretiert und es somit unvergleichlich macht. Ich bin überzeugt, dass die Kollektion jeder Frau die Möglichkeit gibt, ihre Individualität auszudrücken und sich ganz besonders zu fühlen. Darum ist der Name Cadenzza auch perfekt gewählt … … so wird Cadenzza auch auf deren Homepage beschrieben und genau so habe ich Cadenzza und vor allem …

faistenberger-33

Shooting in der Villa am See

Hey … In erster Linie, Grüße aus dem Jufa Hotel in Graz ! Wir sind schon schwer am Proben, um dir am Samstag bzw. morgen eine Mega-Show bieten zu können. Trotz durchgeplanten Tag und eigentlich wenig Zeit, will ich mir für dich Zeit nehmen, bissl von meinem Fotoshooting in Kärnten berichten und ein paar meiner Model-Erfahrungen an dich weitergeben. Eine Villa am See Also das Shooting hat ungefähr vor 2-3 Wochen in Kärnten stattgefunden. Als Location war die Villa Verdin in Millstatt geplant. An dem Tag bin ich schon relativ früh aufgestanden und dann 2 1/2 Stunden ca. mit dem Auto nach Kärnten gefahren. Die Autofahrt war echt chillig und ohne Stau, also ich bin rechtzeitig dort angekommen. Ich sage dir, ich war vorher noch nie am Millstätter See in Kärnten. Und dann fährt man mit dem Auto auf die Villa am See zu und ist einfach nur überwältigt von der gewaltigen Kulisse !! Ich hab mich dann echt schon gefreut endlich anfangen zu können, denn an so einer atemberaubenden Kulisse konnte ich bis jetzt auch …