Autor: Alexandra Hauthaler

Foto 01.06.17, 09 41 03

Fluch der Karibik? Nö, Piraten-Schönheiten in Tunesien!

Für uns Missen ging’s heute früh vom Hafen in Houmt Souk mit einem nostalgischen Piratenschiff raus aufs offene türkisblaue Meer. Mit dabei eine coole Piraten-Crew, die uns Mädels aber nicht das Fürchten lehrte, sondern eine ausgelassene Boot-Party mit uns feierte. Makarena- und Salsa-Einlagen und eine spektakuläre Stunt-Show am Schiffsmast inklusive! Anschließend ging’s in das nahe gelegene Örtchen Houmt Souk zu einem traditionellen Shoppingbummel. Preis verhandelt wurde allerdings nicht nur für Gewürze, Tuniken und Souvenirs – auch um uns Mädels wurde gefeilscht: 190.000 Kamele und 2 Ferraris wurden geboten. Kein schlechtes Angebot – aber wir sind natürlich keine billigen Erscheinungen und somit unbezahlbar! Was Djerba neben Abenteuer-Aktionen und traditionellem Shopping noch zu bieten hat? Wir haben ein paar interessante Ausflugstipps vor Ort für dich gesammelt: In Guellala den Töpfern über die Schulter schauen Über den Orientalischen Markt in Midoun bummeln Die Synagoge Al Ghriba besuchen Über den Römerdamm zum Festland fahren Das größte Freilichtmuseum der Welt bestaunen: In Djerbahood präsentierten 150 Streetart-Künstler ihre Werke Für Nebensaison-Besucher: Die Sanddünen im Inland erkunden Sonnige Grüße aus Tunesien schicken dir Lexy und …

Personality Coach, Buchautor und Leistungsforscher Gabriel Schandl in der Therme Geinberg bei der Miss Austria Akademie 2017 mit Miss und Vize Miss Salzburg 2017 Alexandra Hauthaler und Alexandra Prodinger

Persönlichkeit begeistert! Vom Leistungsdruck zum Leistungsglück

Ein Zauberwort für Leistungsglück? Ein Miss oder ein Mister zu sein bedeutet mittlerweile viel mehr als nur schön zu sein und ein wenig mit dem Popo übern den Laufsteg zu wackeln oder im Fitnesscenter seine Körper zu stählen. In der heutigen Zeit stehen wir als Missen und Mister im Rampenlicht und sind für viele junge Menschen ein Vorbild. Es geht darum, dass wir unser individuelles Lebensmodell finden und uns nicht mehr von patriarchalen oder gesellschaftlichen Konventionen vorschreiben lassen, was wir zu tun oder zu lassen haben. Selbstbestimmung ist  wahrscheinlich eines der Zauberwörter – mit dem wir auch allen jungen Menschen – egal ob Mann oder Frau – Mut machen möchten. Selbstbestimmung braucht Selbstbewusstsein! Nicht jeder Mensch wird mit so viel Selbstbewusstsein geboren, dass er unerschrocken ins Leben starten kann. Ich merke selbst, wie ich mich von Jahr zu Jahr verändere und weiterentwickle, Meinungen revidieren muss oder neue Erkenntnisse meinen Blickwinkel verschieben. Das ganze Leben ist Veränderung und, wenn man offen für Neues ist, auch Weiterentwicklung. Personality Coach, Buchautor und Leistungsforscher Gabriel Schandl begleitet uns bei unserem Weg unser …

Foto 09.05.17, 17 33 16

Ich hab die Haare schön – ich hab die Augen schön

HAIRliche Looks & Eyecatcher-Make-ups! Bei professionellen Fotoshootings ist ein extra Glam-Booster in Sachen Styling ein Muss! Daher überlassen wir bei unserem Shooting-Day in der Miss Austria Akademie absolut nichts dem Zufall. Während Star-Stylist Christian Sturmayr heute morgen mit Lockenstab und Kamm bereits wahre Frisuren-Wunder vollbrachte, sorgten die Beauty-Expertinnen der Cambio Beauty Academy rund um Claudia Kriechbaumer für unsere makellosen Looks. Doch die Styling-Profis kreierten nicht nur eine kamerataugliche Optik, sondern versorgten uns auch mit Tipps und Tricks rund um Haare, Make-up und Co. Und da wir dir diese nicht vorenthalten möchten, gibt’s hier von unseren Experten ein paar Kniffe, die du ganz leicht zu Hause nachmachen kannst: CHRISTIAN STURMAYR – STURMAYR COIFFEURE: Oh no, Bad-Hair-Day! Wie kann ich meinen Haar-Horror am leichtesten verbergen? Spröde, glanzlose Haare kann man am besten kaschieren, in dem man sie locker hochsteckt. Super klappt auch ein Pferdeschwanz, den man etwas toupiert. Bei einem fettigen Haaransatz ist Trockenshampoo eine schnelle Lösung. Allerdings sollte man hier auf hochwertige Produkte setzen. In Billig-Produkten ist viel Alkohol enthalten, was die Haarwurzeln verstopft und somit …

Foto 08.05.17, 10 41 23

Welcome to Therme Geinberg

20 Mädels, 9 Bundesländer, 1 Miss Austria Akademie! Bereits bei der Ankunft in der Therme Geinberg ist die Aufregung aller Schönheiten zu spüren. Klar, steht uns doch eine ganze Woche voller aufregender Überraschungen bevor. MAC-Chefin Silvia Schachermayer, Therme Geinberg-Geschäftsführer Manfred Kalcher und Therme Geinberg Marketing-Chef Wolfgang Niederhauser begrüßten uns daher gleich mit einem prickelnden Gläschen Spitz Frizzante Kirschblüten. Ein perfekter Start für eine perfekte Bootcamp-Woche! Gleich ins Eingemachte! Doch dann hieß es ab auf die Zimmer und auspacken, denn das Programm der nächsten sechs Tage ist straff! Immerhin wird eine von uns 20 Finalistinnen bereits am 6. Juli 2017 zur Miss Austria gekrönt. Und bis dahin werden wir noch einige spannende Aufgaben bewältigen. Neben Sport-Challenges, Schauspiel-Workshops und Laufsteg-Trainings müssen auch zahlreiche Shootings mit Spitzen-Fotografen wie Manfred Baumann absolviert werden! Somit bekommen wir nicht nur einen Einblick in den aufregenden Missen-Alltag, sondern erhalten von Top-Coaches wie u.a. Catwalk-Koryphäe und Milleniumsmiss Patricia Kaiser, Runtastic-Testimonial Lunden Souza, Beauty-Experte Dr. Georg Huemer, Benimm-Baron Christoph Hippmann und  Persoality-Coach, Buchautor und Leistungsforscher Gabriel Schandl den letzten Feinschliff. Let’s get it startet! Die ersten Geschenke gab es …

Miss und Mister Salzburg beim Antenne Salzburg Interview mit Gerald Schober

Gerald Schober hat uns ins Antenne Salzburg Studio eingeladen

Es ist einfach ein unbeschreibliches Gefühl, wenn man die Wahl gewinnt und ganz plötzlich gibt man ein Interview nach dem anderen. Unseren ersten Besuch im Antenne Salzburg Studio durften wir auf Einladung von Gerald Schober erleben. Wir waren zu Gast bei seiner Nachmittagshow und ganz ehrlich – wir könnten uns daran gewöhnen, dass wir öfters mal vorbeikommen dürfen. Gerald ist super locker drauf und es hat uns wahnsinnig viel Spaß gemacht.   Bis demnächst wieder ON AIR bei Antenne Salzburg! Lexy und Muamer – Miss & Mister Salzburg 2017  

Alexandra Hauthaler - Miss Salzburg 2017 Kandidatin - Foto: SCHEINAST - DIE PHOTOGRAPHEN

Alexandra Hauthaler stellt sich vor

Warum ich Miss Salzburg werden möchte? Mein Name ist Alexandra Hauthaler, ich bin 20 Jahre alt und Studentin. Ich bin eine offene, selbstbewusste, junge Frau und denke, dass ich alle Kriterien mitbringe, die eine Miss haben sollte. Ich präsentiere mich sehr gerne selbst, stehe gerne im Mittelpunkt und knüpfe liebend gerne neue Kontakte. Einen Job, in dem ich nichts mit anderen Leuten zu tun habe könnte ich mir nie vorstellen, da ich am liebsten jede Sekunde meines Lebens unter Gesellschaft verbringen würde. Mein Traum wäre es, eine Rolle im öffentlichen Leben zu spielen. Wenn das noch dazu als Miss für mein Heimatbundesland Salzburg sein könnte, würde ich vermutlichen gar nicht mehr aufhören zu strahlen. Dies ist denke ich ebenfalls ein wichtiger Punkt warum ich Miss Salzburg werden möchte. Ich liebe nichts mehr, als in Kameras zu lächeln, daher möchte  ich das Modeln auch  gerne beruflich ausüben. Ich bin jedoch bodenständig, ehrgeizig und weiß was ich will. Ebenso kann ich sehr gut mit fremden Menschen umgehen und weiß wie ich mich benehmen muss. Miss Salzburg zu …