Monate: Juni 2017

Vize Miss Salzburg Alexandra Prodinger erzählt von ihrem Arbeitsalltag als Miss

Wie mein Schreibtisch zum Kleiderschrank wird

Schärpe und Cocktailkleid kommen in der Früh mit ins Büro! Noch einmal gehe ich meine Checkliste durch, bevor ich das Haus morgens verlasse: Kleid, High Heels, Schärpe, Terminkalender. Wo geht es hin? Auf eine Party, ein Interview oder bin ich etwa auf eine Eröffnung eingeladen? Die riesengroße Tasche ist zu einem treuen Begleiter geworden und landet sanft auf dem Beifahrersitz. Man möchte es kaum glauben, aber ich fahre jetzt ins Büro. Ja, du liest richtig. Eine Miss zu sein bedeutet nicht, nonstop einen bestimmten Lifestyle zu genießen und den ganzen Tag Shootings zu haben, schließlich läuft der Alltag parallel dazu ungebremst weiter. Bestimmt quillt mein Posteingang bereits über und gleichzeitig freue ich mich schon auf eine Tasse Kaffee. Ich bin ein kreativer Mensch und ein Job wie dieser war schon immer mein Traum. Manchmal stelle ich es mir heimlich vor, was für eine miserable Buchhalterin ich doch wäre oder wie unglücklich ich in einer Bank oder Versicherungsagentur sein müsste. Bestimmt sind das attraktive Berufe, keine Frage – aber nicht für mich. Fakt ist, wir kreativen …

Mister Salzburg 2017 - Muamer Cormehic - trifft beim Integrationsfussballturnier auf Miss Integration 2017 Mirella Klammer

FUSSBALL SPRICHT ALLE …

… Sprachen! Meine lieben Damen und Herren ich möchte euch heute ganz kurz in das tollste Fußballturnier einführen, bei dem ich selber je live dabei war. Die Casinos Austria Integrationsfußball WM Ich hatte die Ehre am Sonntag zwischen den 16 qualifizierten übrig gebliebenen Mannschaften am Feld zu sein und zu sehen wie toll es ist, wenn man jede Nation und jede Hautfarbe auf einem Platz sieht und uns durch Fußball alles vereint. Ohne Stress, ohne Vorurteile, aber dafür mit ganz viel Spaß und Zusammenhalt. Ich hab sofort bemerkt, dass es dabei nicht rein um das Fußballspielen geht, sondern um das große Thema „INTEGRATION“. Wir wissen alle, dass es ein nicht so leichtes Thema ist und ich möchte hier auch gar nicht politisieren. Wenn ein Teil der Teilnehmer der deutschen Sprache nicht mächtig ist, oder sich kaum auf Deutsch äußern kann, dann stelle ich dir jetzt schnell mal die 4 magischen Wörter dafür vor: FUßBALL SPRICHT ALLE SPRACHEN! Unabhängig von dem Turnier hab ich selten so kompetente Organisatoren in diesen Fach gesehen wie das sympatische und …

Miss und Vize Miss Salzburg 2017 Alexandra Hauthaler und Alexandra Prodinger in Djerba bei der White Ladies Night

WHITE LADIES NIGHT

So hot right now! Weiße Outfits sind im Sommer einfach ein absolutes Muss! Besonders beim Strandurlaub solltest du unbedingt ein weißes Outfit im Koffer haben. Klar, dass wir auch unsere coolsten Elfen-Looks eingepackt haben und diese bei der gestrigen White Night im Robinson Club Djerba Bahia präsentierten! Wie man den “All in white”-Look lässig stylt haben wir mit unseren Bundesland-Missen-Kolleginnen genauer unter die Lupe genommen. Wir sind der Meinung, dass Silberner Schmuck  den Look aufpeppt & er sieht zu gebräunter Haut einfach toll aus! coole Partygrüße von uns beiden – Alex und Lexy

Foto 01.06.17, 09 41 03

Fluch der Karibik? Nö, Piraten-Schönheiten in Tunesien!

Für uns Missen ging’s heute früh vom Hafen in Houmt Souk mit einem nostalgischen Piratenschiff raus aufs offene türkisblaue Meer. Mit dabei eine coole Piraten-Crew, die uns Mädels aber nicht das Fürchten lehrte, sondern eine ausgelassene Boot-Party mit uns feierte. Makarena- und Salsa-Einlagen und eine spektakuläre Stunt-Show am Schiffsmast inklusive! Anschließend ging’s in das nahe gelegene Örtchen Houmt Souk zu einem traditionellen Shoppingbummel. Preis verhandelt wurde allerdings nicht nur für Gewürze, Tuniken und Souvenirs – auch um uns Mädels wurde gefeilscht: 190.000 Kamele und 2 Ferraris wurden geboten. Kein schlechtes Angebot – aber wir sind natürlich keine billigen Erscheinungen und somit unbezahlbar! Was Djerba neben Abenteuer-Aktionen und traditionellem Shopping noch zu bieten hat? Wir haben ein paar interessante Ausflugstipps vor Ort für dich gesammelt: In Guellala den Töpfern über die Schulter schauen Über den Orientalischen Markt in Midoun bummeln Die Synagoge Al Ghriba besuchen Über den Römerdamm zum Festland fahren Das größte Freilichtmuseum der Welt bestaunen: In Djerbahood präsentierten 150 Streetart-Künstler ihre Werke Für Nebensaison-Besucher: Die Sanddünen im Inland erkunden Sonnige Grüße aus Tunesien schicken dir Lexy und …