AKADEMIE, BEAUTY, EVENTS, MISS

Ich hab die Haare schön – ich hab die Augen schön

Foto 09.05.17, 17 33 16

HAIRliche Looks & Eyecatcher-Make-ups!

Bei professionellen Fotoshootings ist ein extra Glam-Booster in Sachen Styling ein Muss! Daher überlassen wir bei unserem Shooting-Day in der Miss Austria Akademie absolut nichts dem Zufall. Während Star-Stylist Christian Sturmayr heute morgen mit Lockenstab und Kamm bereits wahre Frisuren-Wunder vollbrachte, sorgten die Beauty-Expertinnen der Cambio Beauty Academy rund um Claudia Kriechbaumer für unsere makellosen Looks. Doch die Styling-Profis kreierten nicht nur eine kamerataugliche Optik, sondern versorgten uns auch mit Tipps und Tricks rund um Haare, Make-up und Co. Und da wir dir diese nicht vorenthalten möchten, gibt’s hier von unseren Experten ein paar Kniffe, die du ganz leicht zu Hause nachmachen kannst:

CHRISTIAN STURMAYR – STURMAYR COIFFEURE:

Oh no, Bad-Hair-Day! Wie kann ich meinen Haar-Horror am leichtesten verbergen?

Spröde, glanzlose Haare kann man am besten kaschieren, in dem man sie locker hochsteckt. Super klappt auch ein Pferdeschwanz, den man etwas toupiert. Bei einem fettigen Haaransatz ist Trockenshampoo eine schnelle Lösung. Allerdings sollte man hier auf hochwertige Produkte setzen. In Billig-Produkten ist viel Alkohol enthalten, was die Haarwurzeln verstopft und somit die Kopfhaut schädigt. Grundsätzlich gilt: Wenn kein Produkt mehr hilft – Haare waschen!

Wie komme ich einfach zu Volumen und auf welche Tools kann ich dabei nicht verzichten?

Für etwas mehr Volumen kann man die Haare leicht toupieren. Ich persönlich bringe gerne etwas Bewegung in die Haarenden. Dadurch wird der Look gleich etwas weicher und femininer. Mit einem schmalen Glätteisen kann man tolle Wellen machen, aber mit einem Lockenstab bringt man eine noch bessere Struktur hin.

Wie verschaffe ich meinen Haaren eine Extraportion Glanz?

Das wichtigste für einen besonderen Glanz ist, die Haare richtig zu föhnen! Und zwar von oben nach unten! Wenn man von unten in die Haare bläst, öffnen sich die Haarschuppen und die Mähne wirkt stumpf. Perfekt wird der Look mit einer Keramik-Bürste! Die gibt die Hitze gleichmäßig weiter und sorgt dafür, dass das Haar nicht verbrennt.

CLAUDIA KRIECHBAUMER – CAMBIO BEAUTY ACADEMIE:

Welchen Make-up-Trick sollte jeder von uns unbedingt kennen und anwenden?

Cool und einfach funktioniert das Concealoring! Denn das ist ein optischer Muntermacher, der für den perfekten Frischekick sorgt. Den Concealer 1-2 Nuancen heller mit gelbem Unterton unter den Augen und neben dem Nasenrücken auftragen. Wer die Naser schmälern will, kann  auch eine feine Schicht auf dem Nasenrücken auftragen. Das klappt auch super, um das Make-up am Nachmittag aufzufrischen. Dann sieht man sofort wieder wacher aus!

Was sind die typischen Fehler die fast jeder beim Schminken macht und wie kann man diese ganz leicht vermeiden?

Ich würde es nicht unbedingt als Fehler bezeichnen, aber was viele besser machen könnten, ist die Betonung der Augenbrauen. Denn die verleihen dem Gesicht erst richtig Ausdruck! Eine falsche Form kann schnell für einen müden oder traurigen Look sorgen. Perfekt klappt das übrigens mit den Augenbrauen-Shaping-Streifen von Andmetics. Wichtig ist zudem auch die richtige Farbe! Hier sollte man sich am Haaransatz bzw. der natürlichen Haarfarbe orientieren.

Mit wunderschöner Haarpracht und traumhaftem Make-Up ziehen weiter zum Shooting mit Manfred Baumann!

Deine Miss & Vize Miss Salzburg – Lexy & Alex!