EVENTS, LIVESTREAM, MISS, PARTNER, SPORT

BOSCH Race Histo Cup Red Bull Ring – morgen moderiere ich wieder live!!

Histo Cup 2016 mit Miss Salzburg 2016 Michele Oberauer

Quietschende Reifen, heiße Motoren, extremer Sound und schnelle Autos! Das, war der Histo-Cup 2016 am Salzburgring!

Vor einem Monat wurde es laut am Salzburgring, denn das Histo-Cup Rennen in den Rennserien mit Piloten aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, Ungarn, Holland, Italien BMW 325 Challenge, MINI Cooper Cup, Classic Trophy, Formel Historic, Formel Vau, Tourenwagen open, Historische Tourenwagen, Spezialtourenwagen, Young Timer una als Gäste aus Deutschland das Tourenwagen Revival, die DTM Classic mit ehemaligen, wurde wieder ausgetragen. Und wer durfte diesmal mit dabei sein? Genau: Ich war auch dabei! Und diesmal nicht als Gast, sondern vor den Kameras des Live-Streams des Histo Cup.

Auf den ersten Blick, herrschte ein absolutes Campingplatz-Feeling, aber der Schein trügt! Bereits früh am Morgen hörte man die ersten Motoren röhren, Reifen quietschen und dann hieß es: „Wer ist der schnellste in dieser Runde?“

Ab und zu sieht man die ein oder andere Dame im Rennanzug umherflitzen – ansonsten ist das eine echte Männerdomäne. Obwohl die meisten Rennen als Einzelwertungen der Piloten gefahren werden, ist der Teamgeist in der Histocup Community groß geschrieben. Hier hilft man sich untereinander, es wird zusammen an den Autos geschraubt und auch gefeiert.

Für mich hieß das, am Wochenende – in aller Hergottsfrüh – Tagwache. Ein kurzes Briefing, Führung durch das Fahrerlager, die Boxen und das Rennbüro folgten gleich zu Beginn. Schon war im ein Teil des Teams und mitten im Geschehen. Nach dem ersten Soundcheck wurde ich auch sofort ins kalte Wasser geworfen und durfte die ersten Interviews zwischen den Rennpausen, sowie nach den Rennen im Fahrerlager, in der Boxengasse oder direkt nach dem Abbremsen machen. Ein Interview nach dem anderen, mit den verschiedensten Charakteren von Menschen. Bei den Gesprächen mit den Leuten konnte ich die brennende Leidenschaft für diesen Sport mitfühlen. In den späten Abendstunden hatten wir dann alles unter Dach und Fach. Natürlich gehörte auch noch die Preisübergabe von gefühlten 1.000 Preisen dazu … ich sage dir, so oft wurde ich seit meiner Siegerehrung zur Miss Salzburg nicht mehr geküsst.

Virtuelles Switchboard

Der Histo Cup wurde das erste Mal als Pilotprojekt zur Erprobung der neuen Technologie des „Virtuellen Switchboards“, Live auf der Website des Histo Cup www.histocup.mobile-motions.tv übertragen. Dafür waren die Firma Storz Medienfabrik sowie die VICEM Mediasolution verantwortlich.  Du kannst dir das so vorstellen, dass gleichzeitig mehrere Mobile-Cams – von Handy, Tablet und TV Kameras über eine App zum Livestream hinzugeschalten werden und somit unterschiedlichste Perspektiven und Eindrücke im Livestream integriert sind. Diese Technik wurde Weltweit zum ersten Mal angewandt.

Als Zuseher bekommst du den Eindruck, dass du mittendrin im Geschehen bist und für mich war das natürlich der Wahnsinn bei so einer fantastischen technischen Prämiere aktiv dabei sein zu dürfen. Ich liebe den Motorsport und möchte in Zukunft unbedingt auch bei diversen Events als Sportmoderatorin tätig sein. Das erste Mal war ein Sprung ins kalte Wasser, aber ich kann mit Stolz behaupten, dass ich geschwommen und nicht untergegangen bin. Nach den ersten Interview-Runden fühlte ich mich schon etwas sicherer, wurde immer mehr vertraut mit der Situation und habe Blut geleckt. Moderieren bzw. Interviews zu führen ist absolut mein Ding und ich werde nun alle Hebel in Bewegung setzten, dass sich mein Berufswunsch auch erfüllt. Die nächsten Kommunikationstrainings mit Gabriel Schandl warten schon auf mich und ich plane zu meinem Studium auch eine Zusatzausbildung für Live-TV-Moderation zu machen.

Großen Dank daher an die Miss Salzburg Corporation und an den Histo-Cup, die an mich geglaubt, die mich an diesen beiden Tagen sehr unterstützt und mir die Chance gegeben haben als „Newbie“ in diesem Metier die ersten Schwimmversuche zu machen.

Ich freue mich auf eine weitere super Zusammenarbeit, die vor allem mit so einem tollen Team sehr viel Spaß gemacht hat. Viel Spaß wünsch ich dir auch mit meinem ersten Videomitschnitt vom Histo Cup Salzburg!

Bosch Race am Red Bull Ring

Morgen dürfen meine Miss Kollegin Natalie und ich das Histo Cup Saisonfinale, das als BOSCH Race am Red Bull Ring in Spielberg/Steiermark am 22. und 23. Oktober ausgetragen wird, wieder live moderieren.  Den Ankündigungstrailer kannst du hier >> histocup.mobile-motions.tv schon sehen!

Ich freu mich, wenn du morgen in Spielberg dabei bist oder den Histo Cup über unseren Live-Stream verfolgst.

 Deine Miss Salzburg 2016 – Michèle