FOOD, MISS, MISTER, PARTNER, SPORT

CEVICHE- ernährst du dich gesund – oder isst du nur…?

Mister Salzburg Imberg Sport Challenge 2016

Sushi aus Peru!

Ja das gibt es auch! Kalter, roher Fisch für heiße Power-Trainingstage! Unsere Mister Salzburg Kandidaten waren im exklusiven Imberg Sport Club zur Mister Salzburg Imberg Challenge eingeladen, um sich dort für die Mister Salzburg Wahl 2016 vorzubereiten. Neben dem „private personal coaching“ gab es von GF Stefan Grundwalt und Austro-Peruaner Fernando Motta eine erste kurze Einführung in das Thema „Gesunde Ernährung“. Fernando hat für uns das peruanische Nationalgericht „CEVICHE“ mitgebracht, welches dann von Stefan fachmännisch zubereitet wurde. Powerfood für die ganz Sportlichen unter uns!

Das Rezept für Ceviche!

CEVICHE wird auch das Suhsi aus Peru genannt, weil es immer aus 2 verschiedenen Fischsorten besteht, die dann roh in den Topf kommen. Ganz roh ist der Fisch allerdings nicht, denn es kommt ja noch Limettensaft hinzu und die Säure der Zitrusfrucht sorgt dafür, dass der Fisch einem natürlichen Garprozess unterworfen wird. Das nennt man dann Denaturierung. Ein Vorgang bei dem sich die Proteinstruktur im Fisch verändert.

Vor rund 2.000 Jahren sollte das Rezept angeblich in Peru erfunden worden sein und hat mittlerweile ganz Südamerika erobert. Man findet dazu Abwandlungen in den verschiedensten Variationen und eines dieser köstlichen Rezepte haben uns Fernando und Stefan verraten.

Du brauchst dazu folgende Zutaten:

  1. Adler Fisch und Seezunge (alternativ dazu kannst du auch Wolfsbarsch oder Lachs verwenden – so wie wir das gemacht haben)
  2. Zwiebeln
  3. Salzwasser
  4. Chilli
  5. Stangensellerie
  6. Salz
  7. Pfeffer
  8. Limetten
  9. Frischen Koriander
  10. Süßkartoffeln oder Mais als Beilage

Die Zubereitung:

  1. Fisch in Fingernagelgroße Stücke schneiden und in eine Schüssel geben
  2. Zwiebeln fein schneiden und ca. 10 min in Salzwasser einlegen – das nimmt den Zwiebeln die Schärfe
  3. Zwiebeln dann vom Salzwasser abseihen und zum Fisch geben
  4. Dann Stangensellerie klein schneiden und ebenfalls zum Fisch geben
  5. Mit Chilli, reichlich Salz und Pfeffer würzen
  6. Dann mit Limettensaft übergießen, durchmischen und 10-15 min ziehen lassen
  7. Zum Schluss den frischen Koriander unterheben und servieren
  8. Als Beilage kannst du dazu Süßkartoffeln oder Mais servieren – CEVICHE sollte so scharf sein, dass du die Beilagen zum Neutralisieren brauchst 😉 Falls du es nicht so gerne scharf magst, dann nimmst du einfach weniger Chilli

Vielen lieben Dank an Stefan und Fernando für dieses tolle Rezept! CEVICHE ist ideal für heiße Sommer- oder anstrengende Trainingstage. Das Powerfood verleiht dir ganz viel Kraft und Energie, ist absolut erfrischend und leicht und schmeckt herrlich erfrischend. Unseren Mistern hat es auf alle Fälle sehr gut geschmeckt!

Dir wünsche ich viel Spaß beim Nachkochen! Vielleicht schickst du uns ja ein Foto von deiner CEVICHE Variation?

Bleib gesund – deine 3. Miss Salzburg 2016 – Natalie